Französische Kaffeehauskultur vor dem Aus?

Bringt das neue, umfassende Rauchverbot das Ende der französischen Kaffeehauskultur?:

The sentiment that the smoking ban will limit the diversity and interaction of the café clientele is shared by many. „People say that a café is the thermometer of a country,“ said Cécile Perez, 54, owner of La Fronde, a bar-tobacco store in the historic Marais district. „In a café, while we smoke, we meet new people, we exchange ideas, we learn, we listen, we talk about everything. If we stop that, what do we have left?“

Neben dem Thema Rauchen lässt sich aus dem Artikel auch wunderbar das französische Verständnis von Kaffeehauskultur herauslesen, das unserem für das NUN nicht unähnlich ist.

Tate Modern Blog

IMG_8140.JPG

Die Tate Modern ist einer meiner absoluten Lieblingsplätze in London, und dabei ist eigentlich egal, welche Ausstellung gerade läuft. Das Gebäude selbst und wie es gestaltet ist, ist immer wieder beeindruckend.

Default Viewfromsouth

Aber man bleibt nicht stehen und so ist schon (die Tate Modern wurde in 2000 eingeweiht) der Prozess angelaufen, um sie zu erweitern. Das coole dabei: Der Prozess wird über ein Blog öffentlich gemacht, auf dem unter anderem Regine Debatty (of ‚We Make Money Not Art‚-Fame) und Fiona Sibley (von Design Week) Beiträge schreiben und ihre Wünsche für ein Museum des 21. Jahrhunderts einbringen.

Tate Modern Blog weiterlesen