Workflow Beratung

Seth Godin:

Go find a geek. Someone who understands gmail, Outlook, Excel and other basic tools. Pay her to sit next to you for an hour and watch you work. Then say, „tell me five ways I can save an hour a day.“ Whatever you need to pay for this service, it will pay for itself in a week.

Hm, würde das wirklich jemanden interessieren? Wäre jemand bereit, dafür Geld zu bezahlen?

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing

Ein Gedanke zu „Workflow Beratung“

  1. Ich hab auf die Art schon Geld verdient. Ergab sich aus einer laufenden Beratungs-&Coaching-Beziehung: Die Klientin sah mich, während wir zusammenarbeiteten, am Computer arbeiten und meinte irgendwann, dass ich Ihr doch mal zeigen könne, wie Sie Ihre Prozesse am Computer verbessern könnte. Hat Spaß gemacht (E-Mail-Optimierungen, Dateiablage, Workflow, Multi-Monitor,…). Würd‘ ich gern öfter machen.

Kommentare sind geschlossen.