Bonanza Coffee Heroes

Flat White

Ich war vor zwei Wochen für die republica in Berlin (s. Week Note 216) und habe es mir nicht nehmen lassen, ein bisschen Foodspotting zu betreiben und bin besonders über das Ergebnis im Kaffee- und Tee-Bereich begeistert.

Mein absolutes Highlight waren die Bonanza Coffee Heroes, die an meine Definition eines perfekten Coffeeshops ziemlich nah heran kommen. Perfekter Kaffee, in meiner Lieblingszubereitung als Flat White, simpel eingerichtet aber mit Idee (das Gegenteil von dem, was hier in der Region als Café-Design verstanden wird), der Röstofen direkt im Laden zeugt von handwerklichem Verständnis, die richtige Auswahl an Lesematerial.

unlike schreibt über die Bonanza Coffee Heroes:

“Coffee is like wine,” Choi asserts. Equally important aspects for the quality are the soil in which the beans are grown, and then the process of production: the roasting, the storing and the grinding. Bonanza stands for the so called third wave of coffee culture; a worldwide movement with its roots in London, Scandinavia and America. The people behind Bonanza are the first to get behind the craze in Berlin. Finally we have two passionate javaholics in Prenzlauer Berg. Produced with a Synesso Cyncra—a machine for the über-particular, that is extremely thermally sensitive—the coffee here is unbeatable, given that there are only three of these beast-of-a-machines in all of Europe.

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing