Mein Jahr in Städten: 2009

Inspiriert von Josh Spear und Jason Kottke, hier die Liste der Städte, in denen ich 2009 mindestens eine Nacht verbracht habe (mit freundlicher Unterstützung durch mein Dopplr-Profil): Darmstadt Euskirchen Frankfurt Furtwangen Hamburg Hochheim am Main Karlsruhe Köln Kopenhagen London Mainz New York Offenbach Offenburg Paris

Klares Ziel für 2010: das toppen.

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing

6 Gedanken zu „Mein Jahr in Städten: 2009“

  1. Freut mich, dass OffenBURG dort aufgetaucht ist. Ich hoffe, es kommt bei „Mein Jahr in Städten 2010“ ebenfalls vor 🙂 Einladung steht, das weißt Du!

    1. Mit der Regel, dass man mindestens eine Nacht dort verbracht haben muss, damit es eine Stadt auf die Liste schafft, war Offenburg tatsächlich die erste Stadt 2010, die sich bereits qualifiziert hat. Gut, dass ich noch einen Tag länger geblieben bin 😉

  2. Sehr erfreulich, dass unser liebenswertes Städtchen Hochheim dabei war!

    Komm beim nächsten Besuch doch einfach mal im Rathaus vorbei und berichte über Deine Hochheim-Erlebnisse 🙂

    1. Meine Schwester ist gerade von Hochheim nach Wiesbaden gezogen. Deswegen sind Hochheim-Besuche dieses Jahr wohl eher unwahrscheinlich, auch wenn ich den Fußweg vom Marktplatz zum Bahnhof vermissen werde.

  3. brrr, ist das gruselig! Ich suche immer mal wieder nach prägnanten Beispielen für die erschreckende Peinlichkeit der sogenannten Blogoshäre. DIESE Liste zeigt exemplarisch, wie sich „Blog“ wikipedia-reif definieren ließe: selbstverliebt + peinlich + verschmockt und alles in allem grandios überflüssig. Im Moment die Nr. 1 meiner trash-Liste, und ein schlagendes Argument, für die Forderung: ‚Welt besser machen! – Bloggerei stoppen!

Kommentare sind geschlossen.