What’s In Your Bag – FuCamp Edition

Will man bei so einem Barcamp auf alles vorbereitet sein, hat man einiges mitzuschleppen. Hier mal ein kleiner Einblick in den Inhalt meiner Tasche auf dem FuCamp. Für eine genaue Beschreibung der Inhalte einfach auf das Bild klicken. Und ja, das passt alles in die eine Tasche.

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing

6 Gedanken zu „What’s In Your Bag – FuCamp Edition“

  1. Au backe, das ist eine Menge. Aber gut, dass ich nicht da war und keiner meine Tasche kontrolliert hat. Da ist unten in der Senke ganz viel zerbröselter Kleinkram; so viele Comments hätte ich bei Flickr gar nicht schreiben können … 😉

  2. Danke für deine Gadget-Show 🙂

    • Erstens ist es immer interessant, den Inhalt anderer Leute Taschen zu sehen
    • zweitens ist es noch interessanter, wenn der Inhalt so schön übersichtlich angeordnet und dokumentiert ist,
    • drittens zeigst du wie man sich auf Notwendiges beschränken kann (auch wenn es insgesamt ganz schön viel ist ;-)) und
    • viertens sind mal wieder ein paar gute Tipps für mich dabei, wie z.B. das iSaver-Tuch und der Koss Porta Pro Kopfhörer. Letzterer ist ja bei Amazon ziemlich gut bewertet, und trotzdem nicht zu teuer. Den Hersteller kannte ich gar nicht, und den Kopfhörer hätte ich alleine wahrscheinlich nicht gefunden.
  3. @Martin: genau deswegen mache ich diese Aktionen. Und den Koss-Kopfhörer kann ich wirklich empfehlen. Sieht zwar scheiße aus, hat aber für den Preis einen sagenhaften Klang.

  4. Ist das eigentlich die Medium Variante der Incase Messenger Bag oder die ganz große Version?

Kommentare sind geschlossen.