Gegen Grippe hilft Inspiration

Alle paar Monate erwischt mich eine Tagesgrippe. Ich kann sie aus drei Kilometer Entfernung kommen sehen und liege dann für einen Tag mit Kopf- und Gliederschmerzen flach. Heute ist es mal wieder soweit.

Mein bestes Heilmittel dagegen ist die Inspiration. Ich ballere meinen Kopf so zu mit spannendem Zeug, dass er gar nicht anders kann als schnell wieder fit zu werden, um selbst wieder spannendes Zeug zu machen.

Die Mittel meiner Wahl sind heute:

  • Die aktuelle Monocle-Ausgabe. Meine Twitter-Follower können’s schon nicht mehr hören. Ausgabe #19 meines derzeitigen Lieblingsmagazins ist ne Wucht. Monocle war schon von Anfang an (Ausgabe 1 kam vor gut zwei Jahren raus) auf nem anderen Level und für mich immer eins der besten Beispiele, dass Print noch lange nicht tot ist, wenn es einfach nur machen darf, was es am besten kann. Aber seit ca. einem halben Jahr haben Tyler Brûlé und sein Team mit jeder Ausgabe eine Schippe drauf gelegt. Und die aktuelle Ausgabe ist definitiv die beste, die sie jemals herausgebracht haben. Voller Ausblicke aufs neue Jahr und guter Ideen, die für gute Aussichten sorgen. Ab zur Bahnhofsbuchhandlung eurer Wahl und das Ding gekauft. Besseres Lesematerial für den Weihnachtsbreak werdet ihr nicht finden.
  • Auch wenn ich hier schon etliche TED-Videos verlinkt habe, es kommen trotzdem jede Woche neue raus. Da hilft ein Tag Krankheit ganz gut beim Aufholen. Nach wie vor sind die TED-Vorträge eine fantastische Möglichkeit, um den eigenen Horizont zu erweitern und in neue Bereiche einzutauchen, mit denen man sich bisher noch gar nicht beschäftigt hat.
  • Nächste Woche geht’s wie angekündigt zur LeWeb-Konferenz nach Paris. Die Vorfreude steigt stündlich und dazu tragen vor allem auch die Interviews bei, die Nicole Simon für den PreConferece-Podcast geführt hat. Super Möglichkeit, um sich vom Bett aus schon mal auf die zentralen Themen und Sprecher einzustellen. Btw. LeWeb wird dick ins Web gestreamt. D.h. ihr könnt das Ding nächste Woche gemütlich von eurem Bürostuhl verfolgen während ihr so tut als würdet ihr Solitär spielen.

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing

2 Gedanken zu „Gegen Grippe hilft Inspiration“

Kommentare sind geschlossen.