Freiburg FTW

pl0gtour nach Freiburg

Neben den ganzen Plänen für den HWH und SXSW nächstes Jahr wurde es mal wieder Zeit, mit meinen Offenburger pl0g-Freunden ein bisschen das Offline-Leben und die Freundschaft abseits der 2.0-Definition zu zelebrieren. Die Wahl fiel auf Freiburg, eine sehr weise Entscheidung.

pl0gtour nach Freiburg

Ich war vorher noch nie in Freiburg und war umso gespannter, ob die Stadt ihrem Ruf stand hält. Die sonnigste in Deutschland soll sie sein und die Leute extrem grün in Kopf.

pl0gtour nach Freiburg

Stadtflairs faszinieren mich ja ungemein. Städte funktionieren ja eigentlich schon in der Regel immer nach ähnlichen Prinzipien. Trotzdem kann man häufig innerhalb weniger Stunden in einer Stadt eine bestimmte Atmosphäre ausmachen, die sich an ganz vielen kleinen Dingen fest macht.

pl0gtour nach Freiburg

Z.B. so Kleinigkeiten wie Fahrradschläuche aus Automaten. Freiburg steht in seiner Rad-Begeisterung Karlsruhe in nichts nach, im Gegenteil. Hier scheinen es viele sogar noch sportlicher zu nehmen. Über den Tag sah man ständig Trailfahrer auf Fullys mit Helm aufm Rucksack geschnallt.

pl0gtour nach Freiburg

pl0gtour nach Freiburg

Freiburg ist nicht nur in den Köpfen grün sondern vor allem auch äußerlich.

pl0gtour nach Freiburg

Und die Freiburger wissen definitiv zu genießen. Überall gab es neuen Süßen, wie auch in diesem Biergarten, der auf einem Hügel über der Stadt liegt und einen fantastischen Rundblick bietet.

pl0gtour nach Freiburg

Aber am meisten hat mich an Freiburg die Altstadt begeistert. Das ist schon echt lustig, sich selbst zu beobachten, wie sich die persönlichen Interessen mit der Zeit ändern. Früher haben mich Altstädte maßlos gelangweilt. Ich wollte immer ganz schnell in die Fußgängerzone zum richtigen Shoppen. Heute finde ich eine Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen viel spannender. Überall sind kleine Läden zu entdecken, in denen Menschen in der Regel aus Leidenschaft statt aus Profitgier ihrem Handwerk (im wahrsten Sinne des Wortes) nachgehen.

pl0gtour nach Freiburg

pl0gtour nach Freiburg

Ich weiß, ich kann in ein Teegeschäft gehen und mich wird keine übel gelaunte Aushilfe anmaulen. Stattdessen werde ich mit dem Besitzer zwei Stunden über Tee philosophieren können, wenn ich mir dafür Zeit nehme. Nachher werde ich mit viel mehr als ein paar Teeblättern den Laden verlassen.

pl0gtour nach Freiburg

pl0gtour nach Freiburg

Auch zahle ich hier gerne einen höheren Preis. Nicht weil ein Markenname drauf steht, sondern weil ein Mensch viele Jahre Handwerkserfahrung und gezielt ein oder mehrere Tage seines Lebens in das Produkt gesteckt hat.

pl0gtour nach Freiburg

Neben den Läden bietet die Altstadt von Freiburg auch viele kleine Cafes und Restaurant, die das gleiche Flair wie die Läden ausstrahlen. Wirte, für die Gastfreundschaft noch das höchste Gut ist und die einfaches Essen aus besten Zutaten bieten. Dazu eine Atmosphäre, die wie ein Kurzurlaub wirkt.

pl0gtour nach Freiburg

pl0gtour nach Freiburg

Und ich glaube, dass ich nicht allein bin, sondern dass viele aus meiner Generation mehr und mehr die Wertigkeit von Handarbeit und Qualität beim Shoppen und beim Essen zu schätzen lernen (s. Marke Eigenbau). Discounter-Fraß und Media-Markt-Schnäppchen machen auf Dauer nicht glücklich (mehr dazu demnächst).

pl0gtour nach Freiburg

pl0gtour nach Freiburg

Freiburg hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Karlsruhe ist ja schon schön. Aber Freiburg ist noch mal ein ganz anderes Level. Die Stadt hat definitiv das Flair, in dem ich mich ziemlich wohl fühlen könnte. Leider fehlt ihr ein Flughafen in der Nähe, was für jemanden wie mich halt schon ein Faktor ist. Fürs Business ist sie auch einfach ein bisschen ab vom Schuss. Werde sie trotzdem mal auf die Liste der möglichen, zukünftigen Wohnorte nehmen.

pl0gtour nach Freiburg

Vielen Dank auch noch mal an die Kollegen von pl0gtours, die das alles ermöglicht haben. Habe den Tag mit euch sehr genossen. Toll zu wissen, dass uns mehr verbindet als das Web, in jeglicher Hinsicht…

Mehr Bilder auf flickr

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing

38 Gedanken zu „Freiburg FTW“

  1. hammer schöne fotos, die du da gemacht hast und einen schönen text dazu! hast es echt mal drauf, die atmo einer stadt zu erfassen und dann sogar noch mal in worte zu fassen. sehr cool!

  2. hammer schöne fotos, die du da gemacht hast und einen schönen text dazu! hast es echt mal drauf, die atmo einer stadt zu erfassen und dann sogar noch mal in worte zu fassen. sehr cool!

  3. Hi J, that’s Freiburg, schöner Text und noch schönere Bilder, ich weiß schon warum ich direkt wieder umziehen würde 😉 War ein sehr entspannter Samstag, freut‘ mich dass es Dir gefallen hat. Baden 2.0 hat ja dann noch andere Städtchen im Visier: Heidelberg anyone?

  4. Hi J, that’s Freiburg, schöner Text und noch schönere Bilder, ich weiß schon warum ich direkt wieder umziehen würde 😉 War ein sehr entspannter Samstag, freut‘ mich dass es Dir gefallen hat. Baden 2.0 hat ja dann noch andere Städtchen im Visier: Heidelberg anyone?

  5. @leralle Die blöden Kanäle sind die „Bächle“ und wenn „Mann“ reintritt, muß Mann eine Freiburgerin heiraten, so will’s der Brauch 😉 Hm, …

  6. @leralle Die blöden Kanäle sind die „Bächle“ und wenn „Mann“ reintritt, muß Mann eine Freiburgerin heiraten, so will’s der Brauch 😉 Hm, …

  7. Sehr schöne Fotos, hab Freiburg bislang fast nur nachts gesehen, tagsüber dann in der Regel ausschließlich IKEA – ist jetzt nicht SO ein Hit. 😉

    @cbgreenwood „I lost my heart in Heidelberg“ – mit eine der schönsten Städte, die ich kenne. Aber hier unten ist sowieso alles etwas schöner als da oben, wo wir eigentlich her kommen.. Zumindest sehe ich das mittlerweile so, auch wenn mein Herz am Wochenende im Pott wieder ein bisschen schwer war..

  8. Sehr schöne Fotos, hab Freiburg bislang fast nur nachts gesehen, tagsüber dann in der Regel ausschließlich IKEA – ist jetzt nicht SO ein Hit. 😉

    @cbgreenwood „I lost my heart in Heidelberg“ – mit eine der schönsten Städte, die ich kenne. Aber hier unten ist sowieso alles etwas schöner als da oben, wo wir eigentlich her kommen.. Zumindest sehe ich das mittlerweile so, auch wenn mein Herz am Wochenende im Pott wieder ein bisschen schwer war..

  9. hey Johannes – für die badische Gegend ist FR definitiv eine Option zum Leben. Schöner Beitrag und gutes Auge für schöne Eckle 😉 Merci. Gruß von der noch in OG lebenden Steff …

  10. hey Johannes – für die badische Gegend ist FR definitiv eine Option zum Leben. Schöner Beitrag und gutes Auge für schöne Eckle 😉 Merci. Gruß von der noch in OG lebenden Steff …

  11. Lieber Johannes, da es schon so lange her ist, ist es zu erklären, dass du es vergessen hast: 1981 haben wir als Familie(damals nur 4 Personen) vier Wochen in Freiburg verbracht, weil der Papa dort ein Praktikum gemacht hat. Übrigens gibt es auch in Darmstadt zumindest einen Automaten für Fahrradschläuche. Ellen

  12. Lieber Johannes, da es schon so lange her ist, ist es zu erklären, dass du es vergessen hast: 1981 haben wir als Familie(damals nur 4 Personen) vier Wochen in Freiburg verbracht, weil der Papa dort ein Praktikum gemacht hat. Übrigens gibt es auch in Darmstadt zumindest einen Automaten für Fahrradschläuche. Ellen

  13. @cbgreenwood Wäre mir die mythologische Bedeutung des „Bächle“ bewusst gewesen, hätte ich besser aufgepasst, wo ich hin laufe. 😉

  14. @cbgreenwood Wäre mir die mythologische Bedeutung des „Bächle“ bewusst gewesen, hätte ich besser aufgepasst, wo ich hin laufe. 😉

  15. Der Fahrradschlauchautomat ist lustig, den hab ich noch nie gesehen, obwohl ich schon ein paar Mal in Freiburg war, das Flair von der Stadt ist toll. Besonders empfehlenswert: Kartoffelteller im ‚Schlappen‘ 🙂

  16. Der Fahrradschlauchautomat ist lustig, den hab ich noch nie gesehen, obwohl ich schon ein paar Mal in Freiburg war, das Flair von der Stadt ist toll. Besonders empfehlenswert: Kartoffelteller im ‚Schlappen‘ 🙂

  17. Wow, da muss man ja fast sofort in den Zug steigen… Bei Heidelberg bin ich mir allerdings nicht so sicher, als Touri ja, aber da Leben?

Kommentare sind geschlossen.