jeffstaple Interview, mal wieder

Entspanntes aber langes Interview. Ein interessanter Punkt: irgendwo in der Mitte erzählt er von der Theorie eines Freundes, dass Leute wie er, die so in ihrer Arbeit drin stecken, nur in Fernbeziehungen funktionieren können, da niemand zu hause wartet, wenn sie sich in ihrer Arbeit verlieren. Auf der anderen Seite können sie sich dann auch voll auf die Beziehung konzentrieren, wenn sie bei ihrem Partner sind. Jeff betont aber gleich, dass er nicht dieser Meinung ist, weil er gerade eine lokale Freundin hat.

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing