Headtracking mit Wii-Fernbedienung

Immer wieder beeindruckend, was manche Leute mit verfügbaren Geräten und ihrer Intelligenz an spannenden Konzepten hinbekommen. In diesem Fall: Johnny Lee mit einer Wii-Fernbedienung, einem Infrarot-Gerät und einem Fernseher. Hammer! (via WHYWEROCK)

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing

9 Gedanken zu „Headtracking mit Wii-Fernbedienung“

  1. Alles gute zum Geburtstag Johannes 😉

    Mein Skype meldet zumindest das der Heute ist.

  2. Alles gute zum Geburtstag Johannes 😉

    Mein Skype meldet zumindest das der Heute ist.

  3. Hallo Johannes,

    wow coole Funktion, hast du evt. mehr Informationen zum Thema? Ich würde da gerne mehr zu auf meiner Homepage schreiben!?!?

    Danke

    fb-vz

  4. Hallo Johannes,

    wow coole Funktion, hast du evt. mehr Informationen zum Thema? Ich würde da gerne mehr zu auf meiner Homepage schreiben!?!?

    Danke

    fb-vz

  5. wow – das ist der hammer! das müssen wir sofort für irgendeinprojekt umsetzen!!!!! also, vielleihct nicht das küchending, wo du gerade dran bist 😉 bis morgen!

  6. wow – das ist der hammer! das müssen wir sofort für irgendeinprojekt umsetzen!!!!! also, vielleihct nicht das küchending, wo du gerade dran bist 😉 bis morgen!

Kommentare sind geschlossen.