The Bible According To Google Maps

Godseyeviewmosessm

„Wie würde es aussehen, wenn es zu Zeiten der Bibel schon Google Maps gegeben hätte?“ Diese Frage hat sich das Künstlerkollektiv The Glue Society aus Australien gestellt und ihre Ideen in eine Ausstellung für die Miami Art Fair gepackt. (via WHYWEROCK & Creative Review)

Mehr Bilder bei Creative Review.

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing

8 Gedanken zu „The Bible According To Google Maps“

  1. Hallo Johannes. Danke für den Link. Ich bin schon des öfteren über deinen Blog gestolpert, jetzt wandert er in den Reader.

    P.S. Weißt du ob dein Arbeitgeber Praktikanten sucht? Danke für jegliche Info.

  2. Hallo Johannes. Danke für den Link. Ich bin schon des öfteren über deinen Blog gestolpert, jetzt wandert er in den Reader.

    P.S. Weißt du ob dein Arbeitgeber Praktikanten sucht? Danke für jegliche Info.

  3. Hallo Johannes. Danke für den Link. Ich bin schon des öfteren über deinen Blog gestolpert, jetzt wandert er in den Reader.

    P.S. Weißt du ob dein Arbeitgeber Praktikanten sucht? Danke für jegliche Info.

Kommentare sind geschlossen.