Mein Browser-ABC

Lustiges Mem bei Andre gefunden: Tippe die Buchstaben des Alphabets in die Adressleiste deines Browser und poste den Link, der als erstes auftaucht. So sieht’s bei mir aus:

A = http://amazon.de/ (sorry, Andre)
B = http://barcampberlin2.mixxt.de/
C = http://cacioppe.com/
D = http://deborahofmann.com/
E = http://emergent-deutschland.de/
F = http://www.facebook.com/
G = http://www.google.com/reader/
H = http://hr-online.de/
I = http://imdb.com/
J = http://jkleske.tumblr.com/
K = http://www.keirinberlin.de/
L = http://lifehacker.com/
M = http://www.mogulus.com/tautokotv
N = http://nuncafe.de/
O = http://www.obharath.net/blog/3columnk2/
P = http://www.presencr.com/
Q = nix
R = http://reiseauskunft.bahn.de/
S = http://schauburg.de/
T = http://tautoko.info/
U = http://ultralingua.com/mobile/
V = http://www.veloheld.de/
W = http://wordpress-deutschland.org/
X = https://www.xing.com/
Y = http://www.youtube.com
Z = http://zleep.de/

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing

12 Gedanken zu „Mein Browser-ABC“

  1. Sehr gut. Aber noch viel lustiger wäre es, wenn man einen auslosen würde, und der müsste das dann am Beamer machen.

    A: amateurs.com

    B: bustybabes.com

    C: (you get the picture)

    Disclaimer: Die URLs habe ich mir ausgedacht!

  2. Sehr gut. Aber noch viel lustiger wäre es, wenn man einen auslosen würde, und der müsste das dann am Beamer machen.

    A: amateurs.com

    B: bustybabes.com

    C: (you get the picture)

    Disclaimer: Die URLs habe ich mir ausgedacht!

  3. PS. Man könnte auch ein Social Network daraus machen und dann die Leute nach Übereinstimmungen matchen.

    Hab’s durchprobiert, wir haben nur das X gemein. Aber ich freu mich trotzdem, Dich in Berlin zu sehen.

  4. PS. Man könnte auch ein Social Network daraus machen und dann die Leute nach Übereinstimmungen matchen.

    Hab’s durchprobiert, wir haben nur das X gemein. Aber ich freu mich trotzdem, Dich in Berlin zu sehen.

Kommentare sind geschlossen.