Spider House

Den ersten längeren Stop in Austin haben wir bei Spider House gemacht, einem sehr ungewöhnlichen Kaffeehaus (für amerikanische Verhältnisse). Alles sehr alternativ und verspielt gehalten. Vor allem Studenten und Kreative. Freies Wlan für alle und Bioessen. Hat nach dem Kulturschock der ersten Tage mit hauptsächlich Football und Fast Food echt gut getan, mal wieder sowas zu erleben. Bisher hat Austin ziemlich meine Erwartungen erfüllt.

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing

4 Gedanken zu „Spider House“

Kommentare sind geschlossen.