Facial Redesign

Mein neues GesichtSchon lustig, wie kleine Umstände das Leben verändern. Eigentlich wollte ich nur eine neue Brille kaufen, weil meine alte bei einem kleinen Zusammenstoß so beschädigt wurde, dass sie kurz vor dem Auseinanderfallen war. Also, stilsicheren Freund eingepackt, die Optiker der Stadt abgeklappert und auch tatsächlich fündig geworden. Dann wurde aus dem „kurz noch die Augen vermessen“ eine größere Überraschung. Ich konnte schon die erste Reihe der Buchstabentafel kaum erkennen. Aber als ich die Brille abnahm, war plötzlich die ganze Tafel scharf und ohne Probleme lesbar. Wie sich herausstellte haben sich meine Augen so verändert, dass ich ohne die alte Brille besser sehe als mit ihr. Und mit der neuen ist die Welt so scharf wie nie zuvor. Ich habe gelobt ab sofort mindestens einmal im Jahr meine Augen zu checken und nicht wieder fünf Jahre zu warten.

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing