Wir brauchen Ausländer

Mercedes (Chefin von der De:Bug) in ihrem Blog Existenzielles Besserwissen:

Schlagen wir uns mal ein paar Zahlen um die Ohren, man muss ja wissen, wovon man spricht. 6,7 Millionen Ausländer leben in Deutschland, das bekanntlich 82 Millionen Einwohner hat. Aber nur 400 000 wollten in den letzten drei Jahren die deutsche Staatsbürgerschaft. Hier will überhaupt keiner hin! So sieht das nämlich aus. Wir haben im Jahr mickerige 130 000 Einbürgerungen (und mal zum Vergleich: geboren werden im Jahr 680 000 Kinder). So werden wir nie ein Einwanderungsland. Genau das wird aber wohl notwendig sein, denn sonst sind wir bald leer. Ausgestorben. Hat uns Frank Schirrmacher beigebracht und ich befürchte, er hat recht.

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing