Notiz: WWJD

Das kommt dabei heraus, wenn der Großteil der Anhänger eines Computerherstellers aus der kreativen Klasse kommen: What Would Jobs Do?

Veröffentlicht von

Johannes Kleske

Co-Gründer von Third Wave, lebt in Berlin, denkt nach über die Zukunft von Arbeit, Stadt und Kommunikation, mag sowohl guten Kaffee als auch guten Tee. Newsletter, Twitter, LinkedIn, Xing

4 Gedanken zu „Notiz: WWJD“

  1. WWJD… steht eigentlich für was anderes.

    Ansonsten: Krasse Linksammlung – teils echt kreative, coole und richtig abgefahrene Ideen. Da hat Apple für die nächsten Jahre schon ausgesorgt, wenn sie ein paar von den Vorschlägen umsetzen. 😉 Thx für den Link, echt lohnenswert!

  2. WWJD… steht eigentlich für was anderes.

    Ansonsten: Krasse Linksammlung – teils echt kreative, coole und richtig abgefahrene Ideen. Da hat Apple für die nächsten Jahre schon ausgesorgt, wenn sie ein paar von den Vorschlägen umsetzen. 😉 Thx für den Link, echt lohnenswert!

  3. Hey, du hast den Eintrag ja schon 2006 verfasst, argh… und ich dachte irgendwie gerade erst… liegt wohl an den RSS 😉 Aber: Krass, was die schon damals für Ideen hatten und wie wenig sich eigentlich im Vergleich dazu in Wirklichkeit in den letzten zwei Jahren getan hat. Wobei das iPhone ja alleine schon zig Blogs gefüllt hat 😉

  4. Hey, du hast den Eintrag ja schon 2006 verfasst, argh… und ich dachte irgendwie gerade erst… liegt wohl an den RSS 😉 Aber: Krass, was die schon damals für Ideen hatten und wie wenig sich eigentlich im Vergleich dazu in Wirklichkeit in den letzten zwei Jahren getan hat. Wobei das iPhone ja alleine schon zig Blogs gefüllt hat 😉

Kommentare sind geschlossen.